Der Tierbefreiungsaktivist George House wurde am 05. August 2013 aus dem Gefängnis in England entlassen.
Er wurde am 13. März in England zu 12 Monaten Gefängnis verurteilt. Ihm wird Vandalismus und die Befreiung von Mäusen aus der Universität von Warwick vorgeworfen.

Seit der Gefangennahme von George gab es zahlreiche Solidaritätsaktionen von Tierbefreiungsaktivist_innen, die allesamt dazu dienen sollten eine schnelle Entlassung des Inhaftierten herbeizuführen. Zudem dienen Soliaktionen für Gefangene immer dazu, der staatlichen Repression zu zeigen, dass die Tierbefreiungsszene mit jedem Schlag noch aktiver wird und niemals daran denkt aufzugeben.
Hier einige Beispiele von Aktionen die für George House durchgeführt wurden:
28. Juli: 116 Hühner werden in Südengland befreit.
30. Mai: 9 Lämmer werden in Südengland befreit.
15. April: Bei einer Metzgerei in Cambridge (UK) wurden die Schlösser verklebt und weitere Schäden verursacht
05. April: Die Türschlösser zahlreicher Pferdewettbüros in Südengland wurden verklebt.

Weitere Infos: http://directaction.info/prison_george.html

Der Tierbefreiungsaktivist George House wurde am 13. März in England zu 12 Monaten Gefängnis verurteilt. Ihm wird Vandalismus und die Befreiung von Mäusen aus der Universität von Warwick vorgeworfen.

Unter folgender Adresse wurde George gefangen gehalten:
George House #A5822CW
Werrington YOI
Werrington
Stoke-On-Trent
ST9 0DX
UNITED KINGDOM

In March 2013, George was sentenced to 12 months in prison for vandalizing Coventry Stadium greyhound track and for attempting to liberate mice from the University of Warwick. Please send him a letter of support!

http://directaction.info/prison_george.html
George House was released from prison on August 5, 2013!